Bilingualer Unterricht PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

Was ist das?

Im bilingualen Unterricht wird sogenannter Sachfachunterricht, also meist die Fächer Geschichte, Erdkunde und Sozialkunde, seltener die Naturwissenschaften, Sport oder auch Musik, in einer Fremdsprache unterrichtet. In der Sekundarstufe I wechseln sich Unterrichtseinheiten in deutscher Sprache mit solchen auf Englisch, je nach Thema, ab. In der Oberstufe ist Englisch die ausschließliche Unterrichtssprache. Inhaltlich überschreitet der bilinguale Unterricht ganz bewusst Grenzen über die rein nationale Betrachtung der Inhalte hinaus und orientiert sich an einem eher globalen Zugang zu den Themen. Über die Sprache werden Einblicke in Denkweise und Besonderheiten der Länder angelsächsischer Kultur erreicht.

 

Was bringt das?

Für die Schülerinnen und Schüler ergibt sich recht schnell eine erweiterte Sichtweise auf die globalen Zusammenhänge geschichtlicher, geografischer und politischer Phänomene, durch die ihr Horizont nachhaltig erweitert wird. Interkulturelle Kompetenzen werden ebenso erworben wie eine stärker ausgeprägte Empathiefähigkeit. Viele Schülerinnen und Schüler gehen erfahrungsgemäß offener an kulturelle Besonderheiten heran, nachdem sie diese Form des Unterrichts durchlaufen haben.

Auch in sprachlicher Hinsicht profitieren bilinguale Klassen von der Tatsache, dass Englisch im Unterricht als Arbeitssprache genutzt wird. Ihr Wortschatz erweitert sich und sie gewöhnen sich daran, flüssig zu sprechen.

 

Wie ist das am Otto-Hahn-Gymnasium organisiert?

In der Sekundarstufe I werden die Fächer Geschichte und Erdkunde bilingual in englischer Sprache angeboten, nachdem die Schülerinnen und Schüler in  Klasse 6 einen Vorbereitungsunterricht durchlaufen haben, um ihre Sprachkompetenz im Hinblick auf die Besonderheiten dieser Unterrichtsform zu schulen. In der Oberstufe wird das Fächerprofil durch Sozialkunde vervollständigt, sodass die gesamte gesellschaftswissenschaftliche Bandbreite angeboten werden kann. Haben die Schülerinnen und Schüler die Hochschulreife erreicht, wird ihnen ein Zertifikat ausgestellt, das ihre Leistungen im bilingualen Bereich darstellt und ihre Teilnahme bestätigt. Zudem kann im Rahmen der mündlichen Abiturprüfung eine Grundfachprüfung in Geschichte, Erdkunde oder Sozialkunde in englischer Sprache abgelegt werden.

 

Könnte das etwas für mein Kind sein?

Kommt ihr Kind gut oder sogar sehr gut im Fach Englisch zurecht? Zeigt es sich im Urlaub neugierig und interessiert an den Besonderheiten des Landes und der Sprache? Liest es gerne? Hat es insgesamt eine positive Einstellung zur Schule und ist motiviert? Ist ihr Kind aufgeschlossen und geht gerne auf andere Leute zu? War ihre Familie längere Zeit im Ausland?

Wenn sie einige dieser Fragen mit „Ja“ beantwortet haben, berät sie die Klassenlehrkraft ihres Kindes gerne im Hinblick auf die mögliche Teilnahme am bilingualen Unterricht. Sollten sie noch Fragen haben, wenden sie sich gerne an eine der bilingualen Lehrkräfte unserer Schule.

 

Englisch-Bilingual

In den Klassenstufen 5 und 6 wird der Englischunterricht für Kinder, die am bilingualen Zug teilnehmen, durch einen einstündigen Zusatzunterricht ergänzt. Er dient der sprachlichen Vorbereitung auf den fremdsprachlichen Erdkundeunterricht ab der 7. Klasse.

Die Teilnahme an diesem Unterricht erscheint besonders für sprachlich begabte Schüler-innen und Schüler sinnvoll. Inhaltlich setzt er folgende Schwerpunkte: Zum einen wird eine deutliche Ausweiterung des Wortschatzes angestrebt, zum anderen werden erste fachliche Aspekte sowohl methodischer als auch inhaltlicher Art vermittelt. Ein dritter Schwerpunkt liegt auf landeskundlichen Themenbereichen und Besonderheiten Großbritanniens.

Während in der 5. Klasse vor allem spielerische Elemente und Lieder Berücksichtigung finden , rücken in der 6. Klasse eher fachspezifische Elemente der Geographie in den Vordergrund.

In den Klassenstufen 7 - 10 wird der Unterricht in Erdkunde in englischer Sprache erteilt. Zusätzlich wird un diesem Fach eine Wochenstunde in deutscher Sprache unterrichtet. Es besteht die Möglichkeit, den fremdsprachlichen Fachunterricht auch in der Oberstufe weiterzuführen.


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 04. Juni 2014 um 10:20 Uhr
 

Datenschutzerklärung -  Haftungsbeschränkung -  Impressum