M² – Mathe auf dem Maimarkt PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

(Klasse 6b im Mathelabor der Uni Landau)


Wie kann man die die Fahrgeschäfte und Essensstände auf dem Messplatz anordnen und wieviel Platz wird dazu benötigt? Wie sollen die Wege dazwischen angelegt sein? Und welche Kosten sind damit verbunden? Mit diesen Fragen haben sich 24 Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b in 3 Veranstaltungen im Mathelabor „Mathe ist mehr“ der Uni Landau beschäftigt. Sie haben an diesem sehr anschaulichen Beispiel erfahren, wieviel Planung durchgeführt werden muss, bis ein solches Event eröffnet werden kann und wieviel Mathematik hier mitspielt. Den mathematischen Hintergrund bildete hierbei die Einführung von Termen mit Variablen. Diese aufstellen und umformen war das Lernziel. Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten dabei mit Computeranimationen und auch mit Anschauungsmaterial. Die Arbeit bereitete allen viel Spaß und machte den Kindern klar, wie Mathematik bei alltäglichen Problemen hilft.

S. Förster und die Klasse 6b



Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 07:17 Uhr
 

Datenschutzerklärung -  Haftungsbeschränkung -  Impressum